Hygienekonzept

Hier stelle ich euch das neue Hygienekonzept für das Studio vor. Studios und Bordelle dürfen in NRW ja nun wieder öffnen.
Natürlich werde ich auch peinlichst darauf achten, dass das Hygienekonzept in meinem Studio eingehalten wird. Dafür werde ich im Flur vor der Studiotür Desinfektionsmittel plus einen Einmalmundschutz anbieten. Die Hände müssen vor dem Betreten des Studios desinfiziert werden und die Maske muss aufgesetzt werden. Im Empfangsraum liegt dann ein Zettel für euch bereit, in dem ihr euch mit eurem Namen, eurer Adresse und Telefonnummer eintragen müsst. Der wird nach 4 Wochen entsorgt.

Die Maske muss während der ganzen Behandlung getragen werden. Selbstverständlich trage auch ich permanent eine Maske. Praktiken bei denen die Maske nicht getragen werden kann bzw. abgenommen werden muss, sind nicht gestattet und werde ich nicht durchführen! Selbstverständlich ist nach wie vor die Möglichkeit gegeben, sich vor und nach der Session zu duschen. Ich versichere auch, alle Flächen, Nasszelle, Waschbecken, Toilette und benutzte Instrumente zu desinfizieren und gründlich zu reinigen. Danach wird in den Räumen gründlich gelüftet.

So kann sich jeder im Vorfeld überlegen, ob er mit diesen Regelungen einverstanden ist. Corona ist nicht verschwunden, nur weil wir wieder öffnen dürfen. Wir müssen uns weiterhin schützen!

Es grüßt euch eure Madame Graf